Award-News

ESCHENBACH EYEWEAR

AUSGEZEICHNETES DESIGN UND PREISGEKRÖNTE QUALITÄT

MINI EYEWEAR Fassung mit SILMO d'Or 2021 prämiert

Die MINI EYEWEAR Fassung 743012 col. 60 überzeugt internationale Jury und gewinnt den begehrten Designpreis SILMO d'Or in der Kategorie „Korrektionsfassungen – Brands & Labels“.

Eine internationale Jury aus Branchenexperten, Designern und Fachjournalisten unter Vorsitz von Art Director und Bühnenbildner Jean-Christophe Leblanc hat entschieden: der 28. SILMO d'Or in der Kategorie „Korrektionsfassungen – Brands & Labels“ geht an Eschenbach Optik mit MINI EYEWEAR Modell 743012 col. 60. Die diesjährige Verleihung der SILMO d’Or fand am Samstag, den 25. September 2021 direkt am Messegelände im Parc des Expositions statt.

Die oversized Karree-Form der Siegerbrille MINI EYEWEAR 743012 col. 60 aus Azetat mit Nieten-Dekor fällt durch die einzigartige Laminierung an der Front und dem Nylor am unteren Fassungsrand auf. Die Azetatbügel bringen das unverwechselbare MINI-Muster an der Bügeleinlage zum Vorschein und unterstreichen das Statement der Fassung. Das MINI Wing-Logo ziert auch bei diesem Modell die charakteristischen, handpolierten runden Bügelenden.

Das Modell konnte in diesem Jahr bereits die renommierte Red Dot Jury überzeugen und ist nun mit dem SILMO d'Or mit gleich zwei begehrten Designpreisen in 2021 ausgezeichnet.

 

Stilsicherer Doppelsieg für MINI EYEWEAR

Diese beiden Modelle aus der aktuellen Kollektion der Eschenbach-Lizenzmarke MINI EYEWEAR konnten die Jury der Red Dot Awards überzeugen und gewannen jeweils einen Award:

Das feminine Modell 747020 col. 42 – eine Kombination aus Azetat und Edelstahl – mit hoch angesetzter Brücke, markanter Oberlinie und weiten Backen ist ein echter Eye-Catcher. Die Front ist in einem Salbei-Ton in Verbindung mit einem silbern glänzenden Metall gehalten. Die kristallfarbigen Azetatbügel bringen das unverwechselbare MINI Muster an der Bügeleinlage zur Geltung. Auf den silbern verspiegelten Sonnengläsern aus Nylon kann man am linken Glas das gelaserte MINI Wing-Logo erkennen, welches sich ebenfalls an den handpolierten, runden Bügelenden wiederfindet.

Modell 743012 col. 60, aus der aktuellen MINI EYEWEAR Kollektion Spring/Summer 2021, überzeugt mit zahlreichen Argumenten. Die oversized Karree-Form aus Azetat mit Nieten-Dekor fällt durch die einzigartige Laminierung an der Front und dem Nylor am unteren Fassungsrand auf. Die Azetatbügel bringen das unverwechselbare MINI-Muster an der Bügeleinlage zum Vorschein und unterstreichen das Statement der Fassung. Das kultige MINI Wing-Logo ziert auch bei diesem Modell die charakteristischen, runden Bügelenden.

 

TITANFLEX überzeugt erneut das Red Dot Expertengremium

Herausragendes Design und exzellente Qualität, die auch die Jury des Red Dot Awards überzeugte: das TITANFLEX State-of-the-art-Modell 820875 col. 30 ist Träger des Red Dot Awards 2021 geworden.

Die Integration der funktionalen TITANFLEX-Zonen im futuristisch anmutenden Gesamtkonzept wirkt hier wie selbstverständlich. Die zwischen Markanz und Reduktion neu gedachte Frontform unterstreicht die Modernität und Persönlichkeit des Brillenträgers.

Flankiert wird die markante Front von einem sportiv-fließenden Edelstahlbügel. Der Übergangsbereich zum leicht transparenten Kunststoff lässt hier die raffinierte technische Detaillösung zum Anpassen des Bügels an der ergonomischen Schnittstelle sichtbar werden.

BRENDEL eyewear für hohe Designqualität honoriert

PRECIOUS ELEMENTS – kostbare Elemente, die nicht nur die Kundinnen und Kunden von BRENDEL eyewear begeistern, sondern auch die Jury des Red Dot Awards. Das Highlight-Modell der aktuellen Kollektion, 902351 col. 20, überzeugte auf ganzer Linie und darf sich nun Red Dot Winner 2021 nennen.

Das klassische Panto-Modell strahlt durch den aufwendig facettierten Augenrand in höchster Verarbeitung betont feminine Eleganz aus. Eine edle Kombination aus goldschimmerndem, feinstem Edelstahl und transparentem Azetat in einem warmen Farbton, das die Oberlinie akzentuiert und den Blick auf den metallischen Augenrand freigibt. Für den gewohnten Tragekomfort sorgt das schmale, integrierte Federscharnier, als perfekte Abrundung des Designs.

BRENDEL eyewear und TITANFLEX mit Red Dot für herausragende gestalterische Qualität ausgezeichnet

Die Red Dot Jury hat entschieden: Das BRENDEL eyewear Modell 902311 col. 21 und das TITANFLEX Slimsheet Modell 820826 col. 50 gingen erfolgreich aus dem Red Dot Award: Product Design 2020 hervor und wurden für ihre herausragende gestalterische Qualität mit dem Red Dot ausgezeichnet. Damit zählen die beiden Modelle zu den Siegern des renommiertesten Designwettbewerbs weltweit. Nachdem in 2018 bereits zwei Sonnenbrillen der beiden Marken honoriert wurden, ist dies für BRENDEL eyewear und TITANFLEX bereits der zweite Red Dot Award innerhalb von zwei Jahren.

BRENDEL eyewear und TITANFLEX überzeugen Red Dot Expertengremium

Das BRENDEL eyewear Modell mit geometrischer Akzentuierung an der Oberlinie fällt durch seine aufwendige Zusammensetzung auf. Die Pantoscheibe zeigt transparentes T15 Kunststoffmaterial, das von hochglänzendem Edelstahl eingefasst ist. Die Materialien vereinen sich zu einem Modell, das pure feminine Eleganz ausstrahlt. Ein schmales integriertes Federscharnier sorgt für zusätzlichen Tragekomfort.

Völlig frei von dekorativen Elementen besticht das prämierte TITANFLEX Slimsheet Modell allein durch ein subtiles Spiel mit den Proportionen des Augenrandes. Für dieses Modell werden keine vorgefertigten Standardprofile verwendet, sondern jeder Augenrand wird in einem digital gesteuerten Prozess aus massiven Edelstahlplatten hergestellt. Die zurückhaltende, aber effektvolle Zweifarbigkeit geben diesem jungen Design mit dynamischer Doppelbrücke und schlanken Bügeln eine gleichwohl sportliche wie trendige Ausstrahlung. Flexibel und extrem leicht wie alle TITANFLEX Modelle.

 

Zwei German Design Awards für TALBOT RUNHOF EYWEAR

Spielerische Kontraste, klare Konturen, hinter jedem Design subtile Eleganz. Zwei Modelle der Lizenzmarke TALBOT RUNHOF EYEWEAR überzeugten die Jury des German Design Award mit ihrem exklusivem Konzept.

Die aufwendigen Modelle 907011 NOLANA und 907013 DAPHNE sind in dynamischen, klaren Silhouetten gefertigt und präsentieren sich in unkonventionellen, puristischen Designs.

Die eleganten Sonnenbrillen werden von hochwertigen Edelstahlbügeln gehalten, die Front ist durch geschliffenes Glas in edlen Verlaufsfarben und durch zarte Swarovski-Kristalle akzentuiert.

 

BRENDEL eyewear – Winner of the German Design Award

Verschmelzende Materialien in einer markanten Formensprache. Die Modelle aus der letzten Kollektion „SENSITIVE MINIMALISM“ überzeugen durch pure Eleganz. Egal ob als sportliche Pilotenscheibe in einer femininen Farbgebung wie das Modell 903125, oder als ein Hauch von Edelstahl, welcher die Silhouetten des Modells 902300 auszeichnet. Die Fassung besticht ganz nach der Devise „weniger ist mehr“. Raffinierte Akzente wie Laserungen in Form feiner Linien verleihen den Fassungen ihren filigranen Charakter.

Genau dieser feinsinnige Minimalismus, den wir in den Modellen der letzten BRENDEL eyewear-Kollektion vereint haben, hat auch die Jury des German Design Awards 2020 in diesem Jahr überzeugt. Der Award zeichnet jährlich Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft Innovationen vorantreiben. Mit BRENDEL eyewear sind wir stolz, dass wir für unsere Modelle 903125 sowie 902300 als Gewinner gekürt wurden.

 

Jos. Eschenbach zweifach mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet

Gleich zwei Modelle der Jos. Eschenbach Kollektion wurden von der Jury des Rates für Formgebung mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung unterstreicht die Marke ihre Designkompetenz und positioniert sich weiterhin im perfekten Zusammenspiel zwischen Funktion und Design.

Jos. Eschenbach zeigt sich in zeitloser Eleganz und übersetzt frühes Design in die Gegenwart. Eine klare Formensprache trifft auf perfekte Funktion. In jedem Modell spiegelt sich die Moderne, kombiniert zu Vintage-Akzenten. Präzision und filigrane Handwerkskunst stehen im Mittelpunkt eines jeden Modells.

Das German Design Award Winner Modell 981024 präsentiert sich in reduzierter Formensprache im klassischen Oval. Die Scheibenformen zeigen markante Ausführungen des oberen Augenrands und gehen in schlichte, gewölbte Bügel über. Hochwertige Nasenpads aus Titan tragen lasergraviert das Gründerjahr: 1913.

Das ebenfalls mit dem German Design Award ausgezeichnete Modell 981578 interpretiert auf moderne Weise authentisches Heritage Design. Die Pantoscheibe wird durch die Materialkombination von Azetat und Titan neu definiert. Der Azetattragebalken tritt hinter dem Titanrahmen und setzt Farbakzente. Das Bügelende und das teilgekapselte Scharnier in geometrischen Grundformen stehen für die sachlich reduzierte Philosophie der Kollektion Jos. Eschenbachs.

 

Auszeichnung für hohe Designqualität: TITANFLEX 824099 col. 10 und BRENDEL eyewear 906125 col. 50 erhalten Red Dot

Die Red Dot Jury hat entschieden: Nachdem im Rahmen eines mehrtägigen Bewertungsprozesses alle eingereichten Produkte individuell getestet und evaluiert wurden, erhielten die Sonnenbrillen-Modelle TITANFLEX 824099 col. 10 und BRENDEL eyewear 906125 col. 50 die Auszeichnung „Red Dot“. Das Expertengremium vergibt das international anerkannte Qualitätssiegel lediglich an Produkte, die durch ihre hohe Gestaltungsqualität überzeugen.

TITANFLEX – Technologie trifft Design
Die moderne, superflache, futuristische Form und die ungewöhnliche Kombination von HD-Azetat mit dem flexiblen und robusten TITANFLEX sowie einer von Eschenbach Optik patentierten Memory Metal-Legierung setzen hier in Design und Qualität neue Maßstäbe.

BRENDEL eyewear – Design ist zeitlos
Das Modell 906125 col. 50, eine Interpretation der legendären Damen-Sonnenbrille aus Acetat im Jackie Onassis-Stil der 60er Jahre. Die große Front mit leichter Cat-Eye-Form in der Außenlinie gefällt mit weichen Kanten und opaken, transluzenten Farben. Durch dieses Gestaltungskonzept liegt der Focus ganz bewusst auf der effektvoll gestalteten Front.

freundin perfect piece award für MARC O’POLO Eyewear 506128 col. 60

Die ideale Sonnenbrille steht für sich und passt trotzdem zu jedem Outfit – genau wie das Gewinnermodell des freundin perfect piece awards.

Die klare Formensprache verleiht der markanten Azetat-Sonnenbrille von MARC O’POLO Eyewear eine ganz besondere Klasse, während die hochwertige Logo-Plakette mit der Marken-Gravur im Bügelinneren für Understatement steht. Die leicht abgerundeten Ecken schmeicheln zudem jeder Gesichtsform.

Ausgezeichnet: MARC O’POLO Eyewear erhält Red Dot für hohe Designqualität

Die Jury hat entschieden: nach der mehrtägigen Bewertung tausender Produkte aus aller Welt, erhielt das Fassungsmodell MARC O’POLO 503111 60 die Auszeichnung „Red Dot“. Eschenbach Optik GmbH hat mit der Fassung MARC O’POLO 503111 60 eine hervorragende Gestaltung geschaffen, was das Fachgremium des Red Dot Award: Product Design 2017 mit dem international begehrten Qualitätssiegel würdigte.

Eine neue Interpretation der Design Klassiker aus den Vierzigern. Vintage Look mit authentischen Nieten und klaren puristischen Formmetallteilen. Bewährte Handwerkskunst mit raffinierter Technologie.

Tradition inspiriert und überzeugt

Auf der SILMO Mondial de l’Optique, Frankreichs größter Messe für Brillen und Augenoptik, wurde das Modell 981555 der Marke Jos. Eschenbach als eines der 50 besten Designs gekürt – das selbstbewusste Ergebnis eines Jahrhunderts Expertise.

Dreifachsieg in den USA

Die US-amerikanische Eschenbach-Tochtergesellschaft Tura Inc. erhielt den Leserpreis „EyeVote Readers’ Choice Award“ der Zeitschriften Vision Monday und 20/20 Magazine dieses Jahr in gleich drei Kategorien: „Frame Company“, „Frame Brand: Women“ mit der Marke gx by Gwen Stefani sowie „Frame Brand: Men“ mit der Marke Ted Baker.